Riesenerfolg für das Orchester

Die Musikschule der Stadt Krefeld stellte mit sechs Ensembles das größte Kontingent beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb am 26. und 27. September in Duisburg. Von insgesamt 46 teilnehmenden Ensembles aus Nordrhein-Westfalen kamen mit dem Jungen Blechbläserensemble, dem Kinderorchester, dem Jungen Orchester, dem Cello-Orchester, der Sinfonietta und der Jazz-Swing-College-Band nahezu 200 Mitwirkende von der Musikschule der Stadt Krefeld. Die Musikschulorchester wurden mit sehr guten bis hervorragenden Bewertungen belohnt. Die Skala reicht von 20 bis zu 24 von 25 möglichen Punkten. Mit 23,7 Punkten erreichte die Big Band unter der Leitung von Oliver Hirschegger eine optionale Meldung zum Bundeswettbewerb und mit 24 Punkten das Cello-Orchester unter der Leitung von Julia Polziehn eine eindeutige Meldung zum Bundeswettbewerb in Ulm.

„Aus eigener Erfahrung weiß ich sehr genau, welche ungeheure Energieleistung meine Kollegen, die Schüler und deren Eltern in den vergangenen Wochen vollbracht haben. Umso mehr freue mich über dieses fantastische Ergebnis und gratuliere und danke allen, die dazu beigetragen haben“,

freut sich Musikschulleiter Ralph Schürmanns.

Drei Musikschulensembles, Cello-Orchester, Big Band und Junges Blechbläserensemble, komplettierten den starken Auftritt der Musikschule und hatten die besondere Ehre und das besondere Erlebnis, im Rahmen der Preisträgerkonzerte im Theater Duisburg spielen zu dürfen. Die Ensembles wurden in den vergangenen Monaten von ihren Dirigenten Julia Polziehn, Philip Krull, Oliver Hirschegger, Roman Marreck und Ralph Schürmanns intensiv auf diese Wertungsspiele vorbereitet. Für alle Beteiligten bedeutete das viele Übungsstunden und zahlreiche zusätzliche Proben.

„Die große Anzahl Krefelder Musikschüler kam zustande, weil wir bestehende Ensembleformationen vollständig mitgenommen haben und nicht eigens für den Wettbewerb kleine Auswahlorchester gebildet haben. Dieser Aspekt des sozialen Lernens ist uns äußerst wichtig. Er unterstreicht zudem den großen Wert, den wir auf die Ensembleausbildung in unserer Musikschule legen“,

so Schürmanns.

IMG_2497

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *