Persönlich

Ein Jahr harter und intensiver Arbeit liegt hinter uns und als Leiterin dieses wunderbaren Orchesters bin ich überglücklich und sehr stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben.

Eine großartige Woche der musikalischen Begegnungen ist vorübergegangen. Freundschaften wurden geschlossen, wertvolle Kontakte geknüpft, gemeinsame, Länder übergreifende Projekte angestoßen und angedacht…

Welch lebendiges und fantastisches Musikfest durften wir in Ulm erleben!!! Unvergesslich!

Die Begeisterung, mit der das ganze Orchester bereits nach Ulm gereist ist, dort am Start war und wie diese Begeisterung durch die Erlebnisse und Eindrücke des Wettbewerbsgeschehens und des Rahmenprogramms weiter angefacht wurde, bringt dieser Kommentar eines jungen Cellisten im WhatsApp – Chat der Gruppe auf der Heimreise deutlich zum Ausdruck:

 „Wir lassen unsere Koffer direkt gepackt! Wohin geht’s als nächstes? Frankreich, England, Italien oder Kevelaer? Wir sind ein richtig tolles Orchester und ich glaube hier für jeden von uns zu sprechen wenn ich sage: Der Wettbewerb hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Es war sehr viel Arbeit, aber wie man sieht, hat es etwas gebracht: 23,4 Punkte und „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ und nun dürfen wir uns damit offiziell als „eines der besten Amateur – Orchester Deutschlands“ bezeichnen.

Eine starke Leistung… wir können echt stolz auf uns sein!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *